Module: xpm/pm/zeiterfassung/kalenderView

Dieses Modul definiert die Klasse KalenderView.

KalenderView spezialisiert containerView und stellt einen Kalender innerhalb des ViewContainers dar, der die Module der einzelnen Events optisch differenziert nach Eventtyp anzeigt und zur Bearbeitung anbietet.

  1. Die Module können verschoben werden und damit Anfangs- und Endezeiten geändert werden
  2. Die Module können in Bezug auf ihre Länge (Dauer) gezogen oder gestaucht werden
  3. Neue Module können durch cmd/ctrl-Klick eingefügt werden. Details werden über das Modul module:xpm/pm/zeiterfassung/kalenderDialog erfragt.
  4. Ein Klick auf ein Modul zeigt eine Summary seine Events an
  5. Ein Doppelklick auf ein Modul öffnet diese in einem neuen ContainerView, einem module:statt/buchung/event/eventView
Author:
  • sdw.systems
Source:
See:

Extends

Requires

Members

contextMenuActionArray

Properties:
Name Type Description
contextMenuActionArray Array.<String>

Liste der Actions die im KOntextmenu als menuItems erscheinen sollen

Source:

moduleName

Properties:
Name Type Description
moduleName String

Name des Moduls aus lokaler Konstante

Source:

moduleNameDialog

Properties:
Name Type Description
moduleNameDialog String

Name des Moduls des Dialogs, überschreibt den Wert der Basisklasse

Source:

opcFetchCalendarData

Properties:
Name Type Description
opcFetchCalendarData OPCODE

aus lokaler Konstante, überschreibt die Eigenschaft der Vaterklasse

Source:

opcStoreCalendarItem

Properties:
Name Type Description
opcStoreCalendarItem OPCODE

aus lokaler Konstante, überschreibt die Eigenschaft der Vaterklasse

Source:

(inner, constant) opcDropProjektPositionPlanDokumentation :OPCODE

= 225552

Type:
  • OPCODE
Source:

(inner, constant) opcDuplicateProjektPositionPlanDokumentation :OPCODE

= 225556

Type:
  • OPCODE
Source:

(inner, constant) opcGetDokumentationCalendarItems :OPCODE

= 225301;

Type:
  • OPCODE
Source:

(inner, constant) opcStoreProjektPositionPlanDokumentation= :OPCODE

225551

Type:
  • OPCODE
Source:

Methods

onClickContextmenue(calendarItem, domId)

Wird vom CalendarController aufgerufen da dieses eie vom Deöegate abgeleitete klasse st

Parameters:
Name Type Description
calendarItem Object

Das einzige selektierte Item des Calendarobjektes

domId String

Die DomId des Menüitems auf das geklickt wurde

Source:

onItemDoubleClick(evt)

Wird vom CalendarController aufgerufen, Eventverarbeitung. Überschreibt die Implementierung der Basisklasse. Diese Implementierung macht im Prinzip das gleiche wie der CalenderController auch, muss sich aber nicht auf die KalenderMetadaten verlassen.

Parameters:
Name Type Description
evt

Das Eventobjekt

Source: