Module: statt/buchung/kalender/kalenderDialog

Dieses Modul definiert die Klasse kalenderDialog

Diese Klasse ermöglicht die Eingabe der Daten zu einem neuen Modul und ggf. dem zugehörigen neuen Event, wenn ein solcher angelegt werden soll. Alternativ kamm das neue Modul einem bestehenden Event zugeteil werden. Der Dialog öffnet sich, nachdem ein neues KalenderItem mit cmd/Klick angelegt worden ist. Wird er mit Cancel beendet, wird auch das KalenderItem wieder gelöscht. Ansonsten werden die hier eigegebenen Daten an die API propagiert und ändern das Template.

Author:
  • sdw.systems
Source:

Extends

Requires

Members

moduleName

Properties:
Name Type Description
moduleName String

Name des Moduls aus lokaler Konstante

Source:

(inner, constant) opcCreateEventFromCalendar :OPCODE

Type:
  • OPCODE
Default Value:
  • 255117
Source:

(inner, constant) opcOptionlistEventNachZeitraum :OPCODE

Type:
  • OPCODE
Default Value:
  • 255106
Source:

(inner, constant) opcOptionListEventstatus :OPCODE

Type:
  • OPCODE
Default Value:
  • 256075
Source:

(inner, constant) opcOptionListEventtyp :OPCODE

Type:
  • OPCODE
Default Value:
  • 256055
Source:

(inner, constant) opcOptionListOrganisation :OPCODE

Type:
  • OPCODE
Default Value:
  • 123005
Source:

(inner, constant) opcOptionListProdukt :OPCODE

Type:
  • OPCODE
Default Value:
  • 256165
Source:

Methods

createDatasets()

Wird von der Basisklasse aufgerunfen und baut this.datasets[] zusammen.

Source:

isValid(Die) → {Boolean}

Wird von der Basisklasse aufgerufen und gibt true oder false zurück. Nur bei true schließt sich der Dialog und ruft die API mit den geänderten Daten auf. Validitätsprüfung ist hier nicht relevant, sondern das Zusammenbauen des JSON-Objektes das an die API gesendet werden soll

  1. Neues Item von enthält data.vonDate+data.vonTime, also einen ISO Datestring
  2. Neues Item bis enthält data.bisDate+data.bisTime, also einen ISO Datestring
  3. data.vonDate, data.vonTime, data.bisDate, data.bisTime werden gelöscht
  4. data.id wird auf this.item.id gesetzt, also die Id des neuen Kalenderitems. Die API setzt diese ID als Id des Return-KalenderItems, so dass das returnierte Kalenderitem in das bestehende eingemischt werden kann ohne die Id zu überschreiben.
Parameters:
Name Type Description
Die Object

Daten des Formulars des Dialoges

Source:
Returns:

Entscheidung, ob alle Daten valide sind und der Dialog geschlossen werden kann sowie die geänderten Daten an die API senden kann

Type
Boolean

setPorperties()

Wird von der Basisklasse aufgerufen und setzt Eigenschaften wie Titel, Breite, Höhe, Breite der Labelspalte.

Source: