Module: ca/cert/kunden/angebote/audittypen/tableEditor

Dieses Modul definiert die Klasse audittypenTableEditor

Author:
  • sdw.systems
Source:
See:
  • module:sdw/inline/editorMetadata
  • module:sdw/inline/editormanager

Extends

  • module:sdw/templates/inline/tableEditor

Requires

Members

moduleName

Properties:
Name Type Description
moduleName String

Name des Moduls aus lokaler Konstante

Source:

Methods

createAddTemplateRowXHRData() → {Object}

Überschreibt die Implementierung der Basisklasse holt sich aber als erstes das Ergebnis dieser Implementierung, nämlich das Objekt mit den values der Controls im addRowControl per this.inherited(arguments) ab. Dieses Objekt wird dann um die neue Position ergänzt, die entspricht natürlich der aktuellen Zeilenanzahl der Tabelle + 1 plus der Anzahl der Zeilen die bereits neu eingefügt wurden, also this.templateDataItem.length

Source:
Returns:

Das data-Objekt für den XHR-Aufruf

Type
Object

createCellControl(row, cal, metadataItemCol, beforeImageItem) → {Object}

Überschreibt die Implementierung der Basisklasse. Der Opcode der Listbox wird ergänzt durch die OID des ANgebotes, da hier der Zertifizierungsbereich nicht verfügbar ist.

Parameters:
Name Type Description
row Number

Die Zeilennummer der Zelle

cal Number

Die Spaltennummer der Zelle

metadataItemCol Object

Ein Zeiger auf das zutreffende Col-Objekt der EditorMetadaten

beforeImageItem Object

Ein Zeiger auf das relevante Objekt des beforeImages, das der initiale Wert des Editors darstellt.

Source:
Returns:

Ein dijit/form/control-Objekt

Type
Object

resetAddRowControls()

Wird nach dem Einfügen einer neuen TemplateRow aufgerufen um die gewählte Vorbelegung der AddRowControls auf den default-Wert zurückzusetzen, fehlt dieser auf den leeren String. Das ist bei Listboxen natürlich schlecht, deshalb sollte alle Listboxen, die als addRowControls vorkommen, eine Eigenschaft defaultControlValue gesetzt werden, natürlich auch bei anderen Controltypen möglich.Checkboxen werden gesondert behandelt und immer auf false gestellt. Das ist als separate Methode ausgelegt um den abgeleiteten Klassen das Überschreiben zu ermöglichen.

Source: